Methode
DER SCHLÜSSEL ZUR FUTURE ROOM-METHODE

In jedem Unternehmen gibt es verborgene Potenziale. Außerhalb der üblichen Wahrnehmung durch die Managementbrille bleibt vieles unerschlossen, das Ihr Business entscheidend voranbringen könnte, weil es nicht explizit und greifbar, sondern implizit und verborgen ist.

Der Schlüssel, um dieses implizite Wissen hervorzuheben, ist 
die Konstruktion einer 4. Dimension. Sie ist der Kern der Future Room-Methode. Ihr Zweck besteht darin, das Mindset eines Unternehmens sichtbar zu machen, um es in Folge bewusst beobachten und gestalten zu können.

Erst auf Basis dieser Reflexions-Ebene lässt sich das nötige Verständnis entwickeln, um die strategische Entwicklung Ihres Unternehmens an Ergebnissen aus der Trend- und Zukunftsforschung auszurichten.

Perspektive
Die vierte Dimension

In der 4. Dimension finden Sie in kürzester Zeit völlig neue Perspektiven auf Ihr Unternehmen. Hier geht es nicht um Umsetzung und Handeln unter Druck, sondern um Erkenntnis und bewusstes Beobachten. Somit ist die Beobachtung ein zentrales Element unserer Methoden.

Sie stellt auch den entscheidenden Unterschied zu bisher bekannten Tools der Unternehmens-beratung dar, die in der Regel ein- bis zweidimensional gehalten sind.

01.

Dimension

Fokus: Ergebniss
z.B. KPIs

02.

Dimension

Fokus: Übersetzung
z.B. Business Model Canvas

03.

Dimension

Fokus: Handlung
z.B. Design Thinking

04.

Dimension

Fokus: Beobachtung
Future Room

Future Room Buch
DAS BUCH ZUR METHODE

192 Seiten, erschienen im Januar 2018 im Murmann-Verlag. Aus langjähriger Entwicklungsarbeit und Erfahrung mit internationalen Unternehmen, auf Augenhöhe erklärt, iIllustriert mit Beispielen aus der Beratungspraxis. Einfach verständlich und mit Anleitung zur Anwendung.